Sammlerstücke 3

Ansichtskarte aus der Edition Boldo

Walter Rütt auf einer Ansichtskarte der Edition Boldo

In Sammlerkreisen genießen die kolorierten Ansichtskarten der Edition "Boldo" einen legendären Ruf. Bei der Gestaltung dieser Karten wurde größter Wert auf die Authentizität gelegt, so hielt man sich selbst bei der Haar-. und Augenfarbe der abgebildeten Fahrer exakt an die natürlichen Vorgaben.

Foto: J. Boldo, Paris
Format: 9 cm x 13 cm

Foto mit Werner Bunzel

Walter Rütt und Werner Bunzel

Walter Rütt betreute in der Nachkriegszeit einige Jahre den Sprinter Werner Bunzel, der 1948 den Titel des Deutschen Meisters errang. Die Aufnahme trägt Bunzels Signatur.

Foto: Foto Plastic, Berlin
Format: 6 cm x 9 cm

Programmheft Frankfurter Sechstagerennen 1910

Programmheft Frankfurter Sechstagerennen 1910

Im Dezember 1910 erlebte Frankfurt sein erstes Sechstagerennen. Die Mannschaft Rütt - Stol wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und fuhr einen unangefochtenen Sieg heraus. 

Format: 14 cm x 18 cm

Ansichtskarte von der Rütt-Arena

Ansichtskarte von der Rütt-Arena

Zeigt die Ansichtskarte im Kapitel "Rütt-Arena" die Radrennbahn in einem frühen Bauabschnitt, sind auf diesem Exemplar aus späterer Zeit die nachträglich errichteten Kurventribünen zu sehen. Im Innenraum der Bahn wurden Sitzgelegenheiten installiert, in der Bildmitte erkennt man einen Boxring.

Format: 13 cm x 9 cm
Foto: Rütt-Arena GmbH

Französisches Sportmagazin 1910

Französisches Sportmagazin 1910

Die Titelseite des Magazins vom 15. Juli 1910 zeigt die Favoriten der Fliegerweltmeisterschaft, die in jenem Jahr in Brüssel ausgetragen wurde.

Im Innenteil gibt es einen zweiseitigen Artikel über die Wettkämpfe. Titelträger wurde der Däne Thorvald Ellegaard.

Format: 23 cm x 29 cm
22 Seiten

Foto aus Italien

Walter Rütt auf einer Radrennbahn in Italien

Diese undatierte Aufnahme zeigt Walter Rütt beim Training auf einer italienischen Radrennbahn. 

Vermutlich befand sich diese in einer kleineren Ortschaft und dem Betreiber standen beim Bau keine großen Geldmittel zur Verfügung. Der Belag der Bahn wurde aus Kostengründen mit Querlatten verlegt, was den Fahrkomfort reduzierte und bei den Fahrern wenig beliebt war.

Foto: Argus Photo-Reportage, Mailand
Format: 14,5 cm x 9,5 cm

Signierte Ansichtskarte

Signierte Ansichtskarte

Walter Rütt dürfte in seinem Leben ungezählte Male zur Feder gegriffen haben, um Autogrammwünsche zu erfüllen. Seinen charakteristischen Namenszug schrieb er stets mit Sorgfalt.

Wenn man heute das Glück hat, Autogramme von ihm zu finden, handelt es sich meistens um Alterssignaturen. Die hier gezeigte Unterschrift ist eine besondere Rarität, stammt sie doch aus seiner frühen aktiven Zeit und trägt neben der Datumsangabe auch eine Grußformel. Darüber hinaus ist sie ein Beleg für die Zeit seines Exils in Frankreich.

Im Dezember 2003 wurde das Exponat im Auktionshaus "Agon" versteigert und mir zugeschlagen. Bis zum heutigen Tag ist es für mich das Juwel der Sammlung.

Format: 13 cm x 9 cm
Foto:  CM Paris

zur nächsten Seite

Copyright © 2005 - 2022 Bernd Wagner  Alle Rechte vorbehalten